Aktuelles

September 2022 Vorstandswahlen in Neukenroth, Lk. Kronach 
Der Landesverband Frauenlisten Bayern e.V. hat ein neues Führungsteam

Andrea Hinterwaldner aus Moosach, Oberbayern wurde auf der Mitgliederversammlung am 24. September zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die neue stellvertretende Vorsitzende heißt Petra Zenkel-Schirmer aus Küps, Oberfranken. Der insgesamt 5-köpfige Vorstand freut sich die Weichen neu zu stellen. Die Visionen für die Weiterentwicklung des Verbandes und die Förderung von Frauen in kommunalpolitische Ämter planen die Vorstandsfrauen baldmöglichst umsetzen.

„Unser Anliegen ist es unseren Mandatsträgerinnen und Frauenlisten Unterstützung bei ihrer politischen Basisarbeit in den Gemeinde-, Markt-, Stadt- und Kreisräten zu bieten, dafür werden wir uns weiter vernetzen und den Landesverband Frauenlisten Bayern e.V. in Politik und Gesellschaft besser positionieren“ und „Der Ausbau von Angeboten und das Mitgliederwachstum bilden einen weiteren Fokus unserer Arbeit in den nächsten Jahren“, erklären Hinterwaldner und Zenkel-Schirmer, selbst langjährige Rätinnen in Gemeinde und Kreistag. Das Team komplettieren Jeannette Dreßel, Oberbayern (2. Stellvertretende Vorsitzende), Klara Wolf, Oberfranken (Schriftführerin) und Carina Roßkopf-Achatz, Schwaben (Schatzmeisterin).

August 2022 
Bundesweite Kampagne #ParitätJetzt

Aktuell wird im Bundestag – und dann für Jahr(zehnt)e nicht mehr – die Wahlrechtsreform diskutiert. Ziel ist die Verkleinerung des Bundestags, aber auch die Paritätische Besetzung.

Parität ist für eine Demokratie grundlegend nötig und wir Bürger und Bürgerinnen müssen das auch einfordern. Die Kampagne #ParitätJetzt wird vom Verein Parite in den Parlamenten organisiert und soll die Abgeordneten dazu bringen sich dafür einzusetzen.

Als Landesverband Frauenlisten Bayern e.V. sind wir natürlich mit dabei!  Macht mit ! Informiert Euch und per Klick auch gleich Eure/n VertreterIn im Bundestag! www.paritaetjetzt.de

Juni 2022 
Bundeskongress Frauenlisten in Moosach, Lk. Ebersberg

Die Teilnehmerinnen erwarten Vorträge zu aktuellen Themen. Kompetente Referentinnen, wie Dr. Bärbel Kofler, MdB, Prof. Dr. Martina Wegner, Prof. Dr. Silke Laskowski und Dr. Maria Ossietzky informieren über Feministische Entwicklungspolitik,   Bürgerbeteiligung als Grundpfeiler der Demokratie, Paritätisches Wahlrecht und Digitale Souveränität. Darüber hinaus gibt es Raum für fachliche Diskussionen, Austausch und Netzwerken. Den Kongress beschließ ein Ausflug zum Chiemsee mit dem Kloster Frauenwörth auf der Fraueninsel.